Wertermittlung

Wertermittlung von Gebäuden

Sie wollen den Wert Ihres Gebäudes, Ihrer Immobilie oder Ihrer Anlage wissen? 

Hierzu sind Berechnungen der Wertermittlungsverordnung sinnvoll, damit Ihr ermittelter Wert auch von Banken anerkannt wird. In Streitfällen die gerichtlich ausgetragen werden, sollten Sie einen Gutachter des Gutachterausschusses bemühen. Die Kosten liegen dort jedoch bei ca. 2,5 % des Gebäudewertes, dafür erhalten Sie jedoch eine gerichtsfeste Aussage über die Werte. 

Wir erarbeiten eine Wertermittlung mit gleichen Kriterien, jedoch nach Aufwand bestimmt. Dies kann eine Beratung am Objekt sein, wo die Berechnung überschlägig erfolgt und auf Wunsch später ausgearbeitet wird. Die Anforderungen werden durch Ihr Anliegen bestimmt, wozu die Wertermittlung dienen soll.

In die Ermittlung werden unter anderem folgende Daten und Informationen eingearbeitet:

  • Zustand des Objektes
  • Lage des Objektes
  • Nutzungsmöglichkeiten des Objektes
  • Ausstattung des Objektes - elektrische, sanitäre, sonstige
  • Grundriss, Größe, Gestaltung
  • Sanierungen von Bauteilen
  • Umbauten / Erweiterungen
  • Erschließungszustand
  • Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel
  • Infrastruktur des Ortes Ärzte, Geschäfte, uä.
  • Mietspiegel der Region
  • Grundstückswerte der Region

Sie erhalten sowohl den Sachwert der Immobilie, bestimmt durch die Festlegung des Neubauwertes und Abzügen durch Alter des Objektes, bzw. einzelner Bauteile. 

Zusätzlich den Ertragswert des Objektes, der durch die Vermietung bestimmt wird.

Weitere Zu und Abschläge werden der aktuellen Marktsituation angepasst.