Detailplanung

Die Ausführungsplanung

Nach Vorlage der statischen Berechnung liegen die endgültigen Dimensionen der Bauteile fest und es kann auf Wunsch eine Ausführungsplanung mit allen Details der Bauausführung in statischer und Wärmeschutz bedingter Hinsicht angefertigt werden. Hier werden alle Informationen der voran gegangenen Planung in Plänen festgehalten.

 

detailgross.jpg

Dieses Kapitel wird oft nicht ausreichend ausgeführt. Die heutigen Anforderungen an den Wärmeschutz fordern eine detaillierte Planung und eine sehr genaue Ausführung. Die Kalkulation eines Preises für jedwede Leistung bedarf einer unmissverständlichen Vorgabe. Die Überwachung der Ausführung kann anhand von Plänen erfolgen, es wird eine Menge an Zeit auf Baustellen damit vertan, jedermanns Meinung einzuholen, nicht abgestimmte Arbeiten nachträglich anzupassen und nicht zuletzt Verhandlungen über gestiegene Kosten geführt, die im Vorfeld mit einer sauberen Planung hätten vermieden werden müssen.

Als Beispiel sind die vielen Details der Wärmedämmung genannt, der Bodenaufbau im Erdgeschoss, die Wärmebrücken an den Fenstern und Leibungen – alles Dinge, die später bares Geld sparen, Schimmelbildung vermeiden und für ein langlebiges Bauteil sorgen.

detailbodenaufbau.jpg

Ein weiterer Vorteil ist die exakte Massenermittlung, die es erlaubt detaillierte Folgeplanungen durchzuführen, ob es die Ermittlung von Fliesenarbeiten, Planungen für das Bad oder sonstiges betrifft, dass meist erst ins Auge gefasst wird wenn der Rohbau bereits steht.

 

Ein 1:100 Plan ist keine Grundlage für die Erstellung eines Hauses!